Bauhaus Spirit: memory candle holder idea

Während eines Workshops an der Bauhaus Summerschool 2013 entstand ein schönes Objekt, das Gedanken des historischen Bauhauses aufgreift und in eine gegenwärtige Lösung transportiert.

Aufgabe war die von einem ehemaligen Bauhaus-Studenten überlieferte Aufgabe aus dem Vorkurs von Josef Albers: Albers forderte die Studenten auf, aus Papier etwas zu gestalten, was die Möglichkeiten des Materials auslotet, das Material respektiert und auf ökonomischen Umgang damit Wert legt. Wenn das ohne Klebstoff, Schere und ähnliche Hilfsmittel geschehen könne – um so besser.

Konkret ging es im Workshop darum unter diesen Aspekten innerhalb einer Stunde eine Idee für einen Teelichthalter zu entwickeln und zu realisieren.

Zhang Xu, Teilnehmer des Workshops, fand eine simple und ästhetisch ansprechende Lösung, die ganz dem Bauhaus-Spirit verpflichtet ist und zudem noch leicht nachzumachen. Deshalb stellen wir sein Objekt mit seinem Einverständnis hier vor.

Hier seine Erklärung zu dem Modell:

„This is a candle-holder which has a place to hold a picture or card with words on it. When lightened by the candle, the memory or the expression might be able to get closer to your heart.
The product uses and represents the two qualities of paper, flexibility, which is shown in the soft, organic surface, and solidity, as you can see, being merely a slim slice of paper, it supports itself individually.
Saluting to the Bauhaus spirit of industrial designing, the product was designed to be easily manufactured (it is merely one piece of paper) and when sold to customers, easily assembled.
Xu, Zhang
bauhaus summerschool 2013

PS.: Es wird  auch 2014 eine Bauhaus Summerschool mit interessanten Fachkursen und Sprachangeboten geben :)

{lang: 'de'}
Dieser Beitrag wurde unter Allerlei Gebastel, Bauhaus. Fundstücke, Grundelemente und -prinzipien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Bauhaus Spirit: memory candle holder idea

  1. Alfred sagt:

    Wahres Licht im inneren unseres Herzen wirft keine Schatten! Diese Collage sieht sehr anmutig aus, symbolisiert sie doch die Klarheit der Form. Das Licht
    weist uns den Weg, die Papierform gibt Schutz und Geborgenheit auf kleinsten Raum. Meditativ schenkt dieses Objekt uns ein kleines Lächeln und Freude!

  2. Pingback: Bauhaus-Fundstück No. 1 » Bauhaus, Tradition, Schrappe, Eduardo, Animation, Projekten » Art-ï Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *