Wohin zum Mittagessen?

Kennen Sie das? Vertieft in die Arbeit, der Kopf völlig vom Projekt absorbiert, da meldet der Magen dass es Mittagszeit ist. Schön wenn man in der Arbeitsumgebung eine Wahl hat wohin man zum Mittagessen gehen möchte, schwierig wenn die Wahl zur Qual weil zu aufwendig wird und daher die gewohnten Lauf- und Essenswege in der Vielfalt trotzdem Einheitskost bescheren. Merkwürdigerweise findet man immer die besten oder neue Möglichkeiten gerade dann wenn man keinen Hunger hat und anderweitig unterwegs ist.

Geht es Ihnen so oder kennen Sie jemand, dann können Sie unsere Idee einer ‚analogen App‘ als Entscheidungshelfer verwenden:

Mittag-Arti

mittag1.art-i

Bunte Infokärtchen zum Eintragen von Name, Adresse, Öffnungszeiten der jeweiligen Location, Art des Essen, ggf. Preiskategorien, Besonderheiten oder was Ihnen wichtig ist.
Entfernungszeiten kann man in Google Maps abfragen (manches liegt näher als man denkt) und die jeweilige Lage in Stadtplanausschnitten eintragen. Das ganze noch ein bischen bunt und appetitanregend gestalten – und es kann losgehen:

Art-i.Mittag.Anleit.Die Anregungen wie man mit Hilfe der Kärtchen zu einem Mittagessen bzw. einer Entscheidung kommt sind beliebig erweiterbar. Damit der Hunger nicht zu groß wird gibt es die Vorlagen für die Infokärtchen und die Anleitung hier als PDF zum Ausdrucken.

Und zum Schluss noch die Farbskala – einfach weil sie so gut duftet ;)

farbskala.coloraid

{lang: 'de'}
Dieser Beitrag wurde unter Alltagslust statt Frust veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *