… und noch ein Hutmodell

Als Nachtrag zum vorigen Beitrag hier noch ein wunderschönes koreanisches Modell eines Sonnenhutes – gleichfalls aus Papier. Ebenfalls und unverzichtbar mit großer Krempe, damit kein Sonnenstrahl die empfindliche Haut streift.

Ein weiteres Modell mit gleichem Bauplan ist mit einem Motiv von Lotusblume und -blatt gestaltet. Die Platzierung  enthält ein humoritisches Augenzwinkern: das halbrunde Band, welches nach innen geklappt als Kopfhalterung dient, kann auch als Maul eines Frosches gesehen werden, aus dem Blüte und Blatt herausragen.

Diese Modelle haben den Vorteil, dass sie sich auf ein handliches quadratisches Format falten lassen und so durchaus einige Transporte unbeschadet überstehen.

Und sollte die Sonne nicht mehr so häufig scheinen, kann man den Hut auch gut als Maske umfunktionieren.

{lang: 'de'}
Dieser Beitrag wurde unter Fundstücke, Haste nicht gesehen? veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *